Cloud Nine Glätteisen im Test – für professionelles Hairstyling

Wir haben Cloud Nine Glätteisen mit Haarglättern anderer bekannter Marken in einem Test miteinander verglichen. Dazu zählen Geräte von ghd, Braun, Remington und Babyliss. Das Cloud Nine Touch Glätteisen landete auf Platz 2 von insgesamt 10 getesteten Glätteisen. Unter den Reiseglätteisen landete Das Cloud Nine Micro Glätteisen auf dem zweiten Platz.

1

Cloud Nine Touch

  • Das Glätteisen von cloudninehair kann sofort verwendet werden, ohne Aufwärmzeit; die Soforttemperatur beträgt 195 °C.
  • Durch 3-maliges Zusammendrücken der Platten kann die Temperatur ganz einfach auf 165 °C gesenkt werden.
  • Klickst du anschließend wiederum 2-mal, heizt der Haarglätter wieder auf 195 °C auf.
  • Dank der LED-Temperaturanzeige bist Du immer über die aktuelle Betriebstemperatur informiert.
  • Das Stylingeisen ist mit abgerundeten und gefederten Vollkeramikplatten ausgestattet.
  • Durch ein langes, um 360° drehbares Kabel in Salonlänge lässt sich das Cloud Nine Touch effizient und einfach verwenden.
  • Ein Ein-/Ausschalter ist dank der genannten Klickfunktion überflüssig

2

Cloud Nine Micro

  • Das Glätteisen benötigt keine Aufwärmzeit und ist daher sofort einsatzbereit.
  • Die Betriebstemperatur des Cloud Nine Micro beträgt 150 °C.
  • Das Kabel ist lang genug, um mit dem Haarglätter effektiv und problemlos zu arbeiten.
  • Die Stylingplatten bestehen aus Vollkeramik und haben abgerundete Kanten.
  • Die Länge des Cloud Nine Micro beträgt nur 15 Zentimeter.
  • Eine Schutzkappe für das Gerät gegen Hitzeschäden an der Unterlage wird mitgeliefert.

Cloud Nine ist seit seiner Gründung im Jahr 2008 mit professionellem Hairstyling beschäftigt und bringt Leistung und Qualität in Perfektion zusammen. Neben Glätteisen vermarktet Cloud Nine außerdem Bürsten, Lockenstäbe und Haarstylingprodukte. Die Marke brachte mit dem Cloud Nine Original Iron Haarglätter das erste Glätteisen auf den Markt, welches mit niedrigen Temperaturen ein professionelles Styling möglich machte. Das Cloud Nine Touch ist eine erweiterte Version des Original Iron Haarglätters, welches in Vollautomatik noch mehr Leistung ermöglicht. Es handelt sich hier um eine Limited Edition, die dank aktuellster Technologie keinen Schalter mehr benötigt.

In der Welt der Glätteisen galten ghd Haarglätter bisher als das Nonplusultra. Nach ghd kam lange Zeit nichts mehr. Dann folgten erst die anderen Hersteller wie Babyliss, Remington etc. Auch in Friseursalons war ghd die bevorzugte Marke für Glätteisen. Aber das hat sich geändert. Was ist passiert?

In der letzten Zeit hat sich auf dem Haarglätter-Markt einiges getan. Der Haarexperte ghd hat Konkurrenz bekommen. Eine bisher in Deutschland unbekannte Marke tauchte plötzlich auf und sorgte für Wirbel. Denn sie erfreute sich schnell wachsender Beliebtheit: Die Cloud Nine Glätteisen können es mittlerweile mit den ghd Haarglättern aufnehmen. Viele Friseure und auch private Anwender können das bestätigen, denn sie stiegen nach und nach auf Cloud Nine Glätteisen um. Das wurde durch den Umstand verstärkt, dass ghd seit Neuestem seine Produktion nach China verlegt hat und laut Erfahrungswerten dadurch die Qualität nachgelassen habe. Unser Test ergab ein recht knappes Ergebnis. Bei uns steht der ghd Gold Classic Styler an der Spitze, wird aber dicht gefolgt vom Cloud Nine Touch Glätteisen.

Das Cloud Nine Touch Glätteisen

Das Cloud Nine Glätteisen wird in einem kleinen Karton im klassischen Design geliefert. Der Haarglätter steckt in einer passenden Tasche und enthält eine Schutzkappe. Die Kappe und auch die Tasche sind hitzebeständig. Eine verständliche Betriebsanleitung mit allen Sicherheits- und Produkthinweisen liegt ebenfalls bei. Zum Zubehör des Cloud Nine Glätteisens zählen darüber hinaus vier Clips, die das Haarstyling vereinfachen sollen. Außerdem ist ein Hitzeschutzspray beigefügt. Damit die zweijährige Garantie des Herstellers nicht verfällt, ist diese vierzehn Tage nach dem Kauf auf der Internetseite von Cloud Nine zu aktivieren.

Das Cloud Nine Touch Glätteisen mit seinem mattschwarzen Gehäuse macht von vorneherein einen sehr guten, qualitativ hochwertigen Eindruck. Es überzeugt mit sehr guter Verarbeitung. Darüber hinaus verfügen die äußerst glatten Keramikplatten über eine leichte Federung, die eine gute Handhabung des Glätters gewährleisten.

Das Cloud Nine Glätteisen ist zwar 26 cm lang und 2,5 Kilogramm schwer, aber trotzdem kompakt und aufgrund der praktischen Tasche gut zu transportieren.

Wir geben hier die ganz klare Empfehlung: Zu billige Glätteisen lohnen sich nicht. Es ist immer besser, sich ein etwas teureres Gerät anzuschaffen, denn die Profi Glätteisen stylen schonend und in optimaler Qualität. Meistens haben sie noch weitere Vorteile. Zum Beispiel den, dass sie im Vergleich zu sehr günstige Glätteisen viel länger halten. Preiswerte Haarglätter haben den entscheidenden Nachteil, dass sie das Haar stark angreifen und es nachhaltig schädigen. Es kann dann sehr lange dauern, bis Deine Haare zu ihrer alten Form zurückfinden. Daher sollte Dir Deine Haarpracht ein paar Euro mehr wert sein und Du solltest Dir einen qualitativ hochwertigen Haarglätter zulegen.

Welches Cloud Nine Glätteisen ist das beste?

Das Cloud Nine Glätteisen überzeugte uns und landete verdient auf Platz zwei unseres Tests. Cloud Nine Touch ist aktuell einer der besten Haarglätter und sorgt für sehr gute Stylingergebnisse. Neben schnellen und hervorragenden Stylingergebnissen sorgt dieser Haarglätter für einen herausragenden Glanz. Sogar Locken bekommst Du mit dem Cloud Nine perfekt hin.

Teure Glätter lohnen sich

Vorweg sagen wir: Ein Glätteisen solltest Du Dir für mehrere Jahre anschaffen. Daher ist es aus unserer Sicht auch völlig in Ordnung, wenn das Gerät etwas mehr kostet. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn wer möchte schon mit einem billigen 15-Euro Haarglätter seine Haare ruinieren. Und das wird unweigerlich der Fall sein, wenn Du an der falschen Stelle sparst. Erhalte Deine Haarpracht, denn sie verleiht Dir ein attraktives Aussehen. Daher solltest Du auf die perfekte Pflege höchsten Wert legen. Mit einem Profi-Haarglätter wie dem Cloud Nine Touch bist Du auf der sicheren Seite und kannst Dich über optimale Stylings freuen.

Der Preis des Cloud Nine Glätters ist absolut gerechtfertigt. Wir können nur wiederholen, dass man sich einen Haarglätter nicht alle Tage kauft und deshalb einen hohen Anspruch an die Eigenschaften des Glätters haben sollte. Das Cloud Nine Touch verfügt über eine ideale Verarbeitung und beste Qualität, an der Du viele Jahre Freude haben wirst. Die Ergebnisse des Cloud Nine Touch sprechen für sich.

Wie funktionieren Cloud Nine Glätteisen?

Mit einem Cloud Nine Glätteisen bekommst Du die volle Kontrolle über Deine Haare. Die Geräte arbeiten mit weniger Hitze und sorgen so blitzschnell für ein perfektes Styling, bei dem die Haare geschont werden. Dabei ist das Gerät einfach zu handhaben.

Der Glätter Cloud Nine Touch ist eine Revolution unter den Automatikstylern, denn er ist sofort startklar. Er kommt also ganz ohne Aufheizzeit aus. Du steckst einfach den Stecker in die Steckdose und kannst nach Lust und Laune losglätten. Dafür sorgt die patentierte Technologie des Cloud Nine Haarglätters. Er gilt als das schnellste Glätteisen auf dem Markt. Außerdem verfügt das Cloud Nine Touch über ein weiteres herausragendes Extra: Wenn Du die Platten schnell zusammenklickst, kannst Du so die verschiedenen Temperaturstufen wählen. Die Temperatur startet bei 195 Grad Celsius. Wenn die Platten dreimal zusammengeklickt werden, springt der Glätter automatisch in den niedrigeren Temperaturmodus von 165 Grad Celsius.

Wofür eignet sich der Cloud Nine Touch Haarglätter am besten?

Mit dem Cloud Nine Glätteisen kannst Du Deine Haare stylen und glätten, egal welche Struktur und Länge Deine Haare haben. Auch Wellen und Locken lassen sich ganz einfach frisieren. Oder kombiniere verschiedene Styles nach Deinen Vorstellungen. Auch das Herausarbeiten einzelner Haarsträhnen ist möglich. So kreierst Du ganz simpel abwechslungsreiche, individuelle Looks.

Ultraglatte Keramikplatten für haarscharfe Stylings

Keramik-Beschichtung ist Pflicht bei modernen Glättern. So ist ein besonders schonendes Styling möglich. Die Haare bleiben gesund und glänzend. So auch beim Cloud Nine Touch. Seine ultraglatten Platten aus Mineralkeramik verleihen dem Haar einen spektakulären Glanz und erreichen auch schon bei niedrigeren Temperaturen von 165 Grad Celsius perfekte Stylingergebnisse. Dabei wird das Haar durch die gefederten, abgerundeten Platten des Cloud Nine Haarglätters beim Glätten geschützt. Es kommt nicht zu unangenehmem Ziepen und es bleiben keine Haare im Gerät hängen. Was will man mehr? Auch Rost oder Stylingprodukte können dem Cloud Nine nichts anhaben. Ein weiterer Pluspunkt dieses Haarglätters ist seine lange Lebensdauer. Du wirst an diesem Gerät lange Freude haben.

Cloud Nine spart Strom und sorgt für Sicherheit

Nach dreißig Sekunden schaltet sich das Cloud Nine Touch automatisch ab, wenn Du es eine Zeit lang nicht verwendet hast. Wenn Du es wieder benutzen möchtest, klick die Platten zweimal zusammen und das Gerät ist wieder eingeschaltet. Du kannst dann ohne zu warten weiterstylen. So sinkt außerdem der Stromverbrauch, der bei herkömmlichen Glättern deutlich höher ist.

Kontrolle der Temperatur

Die Cloud-Nine-Philosophie steht für haarschonende Stylings. Daher stehen beim Cloud Nine Glätteisen zwei Temperaturstufen zur Wahl. Wenn Du mittelschweres bis dickes Haar hast, wähle die Temperatur 195 Grad, wenn Deine Haare eher fein strukturiert sind, wähle 165 Grad. Für die 165 Grad musst Du die Platten dreimal zusammenklicken, für die 195 Grad klickst Du zweimal.

Die neuartige MiCoM-Technologie, was so viel heißt wie Micro Computer-Technologie, ermöglicht die Temperaturregelung in Kombination mit Sensoren und der keramischen Heizelemente-Technologie. Dadurch wird eine gleichmäßige Temperatur auf den Keramikplatten und auf dem Haar erreicht.
Die unverwechselbare LED-Temperaturanzeige leuchtet blau bei 165 Grad und rot bei 195 Grad.

Drehbares Kabel für uneingeschränktes Glättvergnügen

Das Cloud Nine Glätteisen ist mit einem um 360 Grad drehbaren Kabel ausgestattet, welches Deine volle Bewegungsfreiheit beim Glätten garantiert. So musst Du Dich nicht mit einem verdrehten Kabel herumärgern und kannst Dich ganz auf Dein Styling konzentrieren.

Fazit

Das Cloud Nine Glätteisen ist ein funktionelles Gerät, das Deine Haare schnell und schonend stylt. Das Glätteisen lässt keine Wünsche offen. Dafür sprechen die perfekten Stylingergebnisse und das super Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Profi-Glätter ist zwar etwas teurer, hält aber, was er verspricht.

Hintergrundinformationen zur Marke Cloud Nine

Im Jahr 2008 gründete Robert Powls die Marke Cloud Nine. Powls war Mitbegründer der Marke ghd, die für die Herstellung hervorragender Haarglätter bekannt ist. Robert Powls stieg jedoch bereits 2008 aus dem Unternehmen aus. Er gründete nun seine eigene Marke Cloud Nine. In Deutschland war die Marke zunächst unbekannt und kam erst Anfang 2013 groß raus. Es gelang dem Unternehmen innerhalb kürzester Zeit, mit Hairstylingprodukten, die nach hohen Qualitätsstandards hergestellt wurden, private Anwender und Profis wie Hairstylisten und Friseure zu überzeugen. Viele Friseure sind mittlerweile von den ghd Haarglättern auf Cloud Nine Glätteisen umgestiegen. Man kann gespannt sein, was in Zukunft noch von der Marke zu hören sein wird.