Trendige Frisuren mit dem Glätteisen

Das Glätteisen hat in den letzten Jahren verstärkt seinen Siegeszug begonnen und damit den herkömmlichen Lockenstab abgelöst. Bei den Trendfrisuren dominieren spiegelglattes Haar, verführerische Locken und romantische Wellen. Um diese Frisuren umzusetzen, steht Dir das Glätteisen hilfreich zur Seite. Das praktische Styling-Werkzeug formt glattes Haar zu einer modischen Lockenpracht oder glättet das Haar zu einem ultrastylischen Sleek-Look. Moderne Glätteisen sind im Gegensatz zu dem althergebrachten Lockenstab wahre Alleskönner und können sowohl glätten als auch Locken zaubern. Mit keinem anderen Werkzeug für die Haargestaltung lassen sich so viele verschiedene Frisuren kreieren – eine Investition, die sich lohnt und einen dauerhaften Nutzen hat. Speziell wenn Du zu schicken Partys oder eleganten Bällen eingeladen bist und zu diesen Gelegenheiten eine besondere Frisur haben möchtest, ist das Glätteisen Dein praktischer Helfer. Teure Friseurbesuche für das Haarstyling beim Profi entfallen, Du kannst sowohl Geld als auch Zeit einsparen und Dich auf Deinen persönlichen Frisurenstil konzentrieren.

Heute will ich Euch zeigen wie ihr mit dem Glätteisen tolle Frisuren ganz einfach selber machen könnt.

Frisuren mit dem Glätteisen selber machen

Beim Glätten werden die Haare vorsichtig zwischen die Keramikplatten gelegt und im Abstand von einigen Sekunden von oben nach unten durchgezogen. Es bleibt Dir selbst überlassen, an welcher Stelle Du das Glätteisen ansetzen möchtest. Möglich ist das Formen der Haare direkt vom Ansatz aus oder von der Mittelpartie der Haarlänge. Welche Frisuren mit dem Glätteisen für Dich die passenden sind, hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Genauso wie bei der Auswahl eines neuen Haarschnitts beim Friseur, ist auch beim Gebrauch des Glätteisens für eine Frisur auf die Gesichtsform und die Haarstruktur zu achten. Eine grundlegende Regel beim Styling ist das harmonische Abstimmen auf die persönlichen Typmerkmale. Beachtest Du dies beim Frisieren, entstehen stets attraktive Ergebnisse. In der Regel wirken Frisuren für ein ovales Gesicht bei runden Gesichtsformen nicht, wobei das Gleiche natürlich auch umgekehrt gilt. Ausschlaggebend ist eine vorhergehende Analyse der eigenen Merkmale, damit das Gesicht optimal zur Geltung gebracht wird und das Styling immer vorteilhaft wirken kann – mit der passenden Frisur unterstreichst Du Deine Persönlichkeit wirkungsvoll.

Stylische Trendfrisuren mit dem Glätteisen für modebewusste Fashionistas

Haare glätten - das Endergebnis

So sah dann letztlich das Endergebnis aus.

Lockige Frisuren mit dem Glätteisen verlangen bei den ersten Styling-Versuchen ein wenig Geduld. Nach der Haarwäsche brauchen die Haare ein unterstützendes Pflegeprodukt, dazu gehört zum Beispiel der Schaumfestiger, um das Volumen dauerhaft aufrechtzuerhalten. Nachdem die Haare vollständig trocken sind, müssen diese auf jeden Fall gewissenhaft mit einem leistungsfähigen Hitzeschutz besprüht werden. Danach unterteilst Du Dein Haar in verschiedene Partien und steckst es fest, damit Du jede Strähne einzeln in die gewünschte Lockenform bringen kannst. Dafür nimmst Du jeweils eine Strähne zwischen die Zangen, rollst das Glätteisen ein und ziehst es langsam nach unten. Für einen besseren Halt besprühst Du die fertigen Locken mit Haarspray und steckst diese erstmal weg, damit sie die gewünschte Lockenform behalten und bei der weiteren Prozedur nicht im Weg sind. Nachdem jede Strähne fertig gestylt ist, kannst Du die Locken zu einer Hochsteckfrisur verarbeiten.

Als Alternative stehen dir lässige Frisuren zur Auswahl, bei denen das Haar locker und offen fällt. Mit der voluminösen Lockenpracht lassen sich auch trendige, legere Flechtfrisuren kreieren – als besonderen Clou kannst Du eine einzelne Strähne über Dein Gesicht fallen lassen. Für den angesagten Sleek-Look braucht es weniger Übungseinheiten; diese Frisuren mit dem Glätteisen bekommst du schnell hin. Der Look überzeugt vor allem durch einen tollen Glanz, denn praktischerweise glättet sich die Schuppenschicht der Haare ganz automatisch bei der Verwendung des Glätteisens. Am einfachsten und schnellsten gelingt diese Frisur mit einem Styler, der mit sehr breiten Platten ausgestattet ist. Bei extrem krausem Haar lohnt es sich, den Ansatz im Vorfeld mit einem schmalen Mini-Styler zu glätten. Mit diesem kommst Du dichter an den Haaransatz heran und glättest selbst sehr störrisches Haar perfekt.

Pflege der Haare vor und bei der Benutzung des Glätteisens

Um die Haarstruktur zu schonen, ist die vorherige Pflege ausschlaggebend. Speziell für einen makellosen Sleek-Look sind glänzende und gesunde Haare wichtig. Glanzshampoos, pflegende Spülungen, periodische Haarkuren und regelmäßige Besuche beim Friseur erhalten die Gesundheit und den Glanz der Haare. Nach der Haarwäsche ist unbedingt eine Schutzlotion in die noch nassen Haare einzuarbeiten, im Anschluss brauchen die trockenen Haare noch ergänzend ein Hitzeschutzspray. Abhängig vom Modell können Glätteisen über 200° Celsius heiß werden – das sind extrem hohe Temperaturen, denen das Haar ausgesetzt wird. Nachdem Du Strähne für Strähne mit dem Glätteisen bearbeitet und vom Haaransatz aus abwärts ganz gerade gezogen hast, vollendest Du Dein Werk mit den richtigen Pflege- und Stylingprodukten. Für ein edles Finish beim Sleek-Look sorgt zum Ende des Stylings ein Glanzspray für glänzende Akzente.

Qualitätsmerkmale der Glätteisen

Damit Du schöne Frisuren mit dem Glätteisen machen kannst, ist die Qualität des Produktes entscheidend. Glätteisen bestehen in der Regel aus zwei Keramikplatten, welche ebenmäßig erhitzt werden. Auf diese Weise wird eine gute Grundlage für das Glätten der Haare geschaffen. Um neben dem Glätten auch Locken ideal formen zu können, muss das Glätteisen zusätzlich zu den beheizten Platten über gerundete Oberseiten verfügen, welche genauso erhitzt werden. Beim Kauf der Glätteisen lohnt sich eine Investition, bei günstigen Geräten musst Du mit Qualitätseinbußen rechnen. Unverhältnismäßig billige Glätteisen schaden oft sogar den Haaren und können diese stumpf aussehen lassen.

Wir haben verschiedene Glätteisen, insgesamt zehn Produkte, für Euch getestet. Die Ergebnisse sind auf einer Skala von 1 bis 10 dargestellt, wobei 10 die maximale Punktzahl bedeutet:

  1. ghd Gold Classic Styler (9,5/10)
  2. Cloud Nine Touch (9,0/10)
  3. Braun Satin Hair 7 ST 710 (8,0/10)
  4. ghd Gold Max Styler (8,0/10)
  5. Remington S9500 (7,0/10)
  6. Braun Satin Hair 5 (7,0/10)
  7. BaByliss ST70E Haarglätter iCurl Pro 230 (6,5/10)
  8. Remington S6500 (5,5/10)

Bei den Mini- und Reiseglätteisen wurden folgende Bewertungen verteilt:

  1. ghd Gold Mini Styler (9,0/10)
  2. Cloud Nine Micro (8,5/10)

Zum Sieger unter den günstigen Glätteisen für unter 100 EUR haben wir das Modell Braun Satin Hair 7 ernannt.

Glätteisen richtig nutzen im Video – Glätten, Locken, Wellen

3 Comments
  1. Reply
    sandra klebefolie 11. August 2016 at 11:48

    Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben sie eine Stammleserin gewonnen. Tipps sind immer sehr hilfreich 🙂 Danke dafür

  2. Reply
    Marina 24. November 2016 at 17:32

    Also ich verwende seit einen halben Jahr fast täglich den Braun Remington S6500 Haarglätter mit Iontec und Colour Saver Technologie und finde ihn echt toll. Damit bekomme ich selbst meine starken Naturlocken glatt und habe NULL Spliss. Zumindest keinen, den man mit bloßem Auge erkennen kann.

  3. Reply
    shulterlange frisuren 7. Januar 2017 at 21:06

    Dankeschön für den wunderschönen Beitrag und Beispielbilder… Das hat mir viel beigebracht…

    Liebe grüße
    Maria

Hinterlasse einen Kommentar