Rowenta Glätteisen

Rowenta, ein Markenname in Anlehnung an den Gründernamen Robert Weintraud, ist aus dem Bereich der Stylinggeräte für private Anwenderinnen und Anwender sowie für Friseursalons nicht mehr wegzudenken. Die hochwertigen Rowenta Glätteisen mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis werden unter anderem neben Haushaltsgeräten wie Staubsaugern und Bügeleisen hergestellt.

Eigenschaften der Glätteisen der Marke

Die hochwertig verarbeitenden Haarglätter von Rowenta sind mit ausgereifter innovativer Technik versehen, wie zum Beispiel einer individuellen Temperatureinstellung mit einer schonenden Minimaltemperatur von 130 °C. Maximal können 230 °C eingestellt werden. Zur innovativen Technik gehört auch Turmalin in den Stylingplatten. Turmalin ist ein Mineralgestein, das bei Erwärmung negative Ionen abgibt. Negative Ionen sind sehr gut für die Haarfasern. Denn sie ermöglichen ihnen, natürliche Öle in sich einzuschließen, während ihre Außenschicht versiegelt wird. Damit trocknen sie nicht so schnell aus und dein Haar wird nicht so schnell spröde. Außerdem verfügen negative Ionen über einen antistatischen Effekt, sodass deine Haare sich nicht mehr statisch aufladen können.

Viele der Stylingeisen sind mit Keratinmaterial in den Platten verbaut. Die feinen Partikel werden während des Glättvorgangs nach und nach an das Haar abgegeben, sodass auch strapaziertes und feines Haar damit geglättet werden kann. Denn Keratin gibt dem Haar Elastizität, Spannkraft und Glanz zurück. Außerdem sind die Stylingplatten wunderbar abgerundet und eignen sich auch für das Stylen von wunderschönen Wellen und Locken.

Die drei wichtigsten Glätteisen, die wir für dich getestet haben

1

Rowenta SF6042 Haarglätter Easy Stylist Keratin Elite

Eigenschaften:

  • Plattengröße: 2,5 cm x 9 cm
  • 5 Temperaturstufen
  • individuelle Temperaturregelung von 130 °C bis 230 °C
  • Platten mit Turmalin- und Keratin-Shine-Technik
  • drehbares Kabel
  • Überhitzungsschutz
  • in 30 s aufgeheizt
  • Verriegelungsmechanismus
  • Cooltouch-Spitze für Sicherheit beim Stylen
  • besitzt einen Ein- und Ausschalter
  • Gehäusefarbe: Schwarz
  • Leistung: 38 W

Besondere Funktionen

Der Rowenta SF6042 Easy Stylist Keratin Elite verfügt in den Heizplatten über eingelagerten Turmalin, ein Mineralgestein, das bei Erwärmung negative Ionen erzeugt. Zusätzlich sind die gut gefederten Platten mit einer sogenannten Keratin-Shine-Technik ausgerüstet, die es ermöglicht, den Haaren während des Glättvorgangs Keratinpartikel zuzuführen, um sie zu kräftigen und widerstandsfähiger zu machen. Mit 5 individuell einstellbaren Temperaturstufen zwischen 130 °C und 230 °C lässt sich der Haarglätter für alle Haartypen anwenden.

Vor- und Nachteile

Positiv:

  • ist sehr schnell aufgeheizt
  • verfügt über 5 wählbare Temperaturstufen von 130 °C bis 230 °C
  • besitzt einen Überhitzungsschutz
  • drehbares Kabel für Bewegungsfreiheit beim Stylen
  • Keratin-Shine-Technik für mehr Widerstandskraft der Haare
  • Turmalin-Technik zur Erzeugung negativer Ionen
  • Verriegelungsmechanismus für die Sicherheit

Negativ:

  • für große Locken weniger geeignet

2

Rowenta SF3122 Haarglätter

Eigenschaften:

  • Thermostat mit Temperaturregelung
  • 11 Temperaturstufen von 130 °C bis maximal 230 °C möglich
  • Plattengröße: 2,5 cm x 9 cm
  • verfügt über einen Ein- und Ausschalter
  • abgerundete Stylingplatten sind federnd gelagert
  • Glättplatten mit Keratin-Turmalin-Technik
  • Überhitzungsschutz eingebaut
  • Verriegelungsmechanismus integriert
  • schnell aufgeheizt: nach 30 s
  • Cooltouch-Spitze
  • Leistung: 38 W
  • Farbe: Schwarz

Besondere Funktionen

Individuell einstellbare Temperaturen und Leistungsregulierung sorgen bei diesem Haarglätter von Rowenta für ein einfaches und schnelles Styling. Dank des Mineralgesteins Turmalin in Kombination mit Keramik in den Platten verfügt das Glätteisen über hervorragende Glätteigenschaften. Aufgrund der 11 Temperaturstufen im Bereich von 130 °C bis 230 °C lässt sich die Temperatur individuell an die gegebene Haarstruktur anpassen. Das zuständige Drehrädchen für die Temperatureinstellung befindet sich seitlich am Gerät. Dank der Keratin-Technik in den Glättplatten wird dem Haar Keratin zugeführt und auf diese Weise gestärkt. Zur sicheren Aufbewahrung des Gerätes dient ein integrierter Verriegelungsmechanismus.

Vor- und Nachteile

Positiv:

  • Temperaturbereich von 130 °C bis 230 °C für individuelle Temperatureinstellung
  • 11 Temperaturstufen
  • dank Keratin-Turmalin-Technik auch für strapaziertes Haar geeignet
  • schön abgerundete Platten, die für ein Lockenstyling geeignet sind
  • Verriegelungsmechanismus und Cooltouch-Spitze
  • sehr schnell aufgeheizt

Negativ:

  • keine großen Locken damit möglich

3

Rowenta SF4522 Haarglätter Liss und Curl Keratin Elite

Eigenschaften:

  • Plattengröße: 2,5 cm x 11 cm
  • abgerundete Keratin-Turmalin-Glättplatten
  • Platten gefedert gelagert
  • Ein- und Ausschalter vorhanden
  • Temperaturbereich von 130 °C bis 230 °C
  • über LC-Display ist die Temperatur individuell regelbar
  • Thermostat
  • Überhitzungsschutz und Cooltouch-Spitze
  • Verriegelungsmechanismus
  • Aufheizzeit: 30 s
  • Leistung: 50 W
  • Gehäusefarbe: Schwarz

Besondere Funktionen

An diesem Rowenta Glätteisen kann die Temperatur in einem Bereich von 130 °C bis 230 °C an einem LC-Display abgelesen werden. Zudem ist das Gerät schon nach 30 s aufgeheizt und verfügt über eine Cooltouch-Spitze, die ihrem Namen alle Ehre macht. Auch hier ist die bewährte Turmalin-Keratin-Technologie integriert, die dem Haar mehr Geschmeidigkeit und Elastizität schenkt. Außerdem wirken die negativen Ionen antistatisch, die bei Erwärmung aus dem Turmalin abgegeben werden. Damit sind störrische, fliegende Haare Geschichte. Ansonsten verfügt der Haarglätter ebenso über die Funktionen der anderen beiden vorgestellten Geräte.

Vor- und Nachteile

Positiv:

  • kurze Aufheizzeit: schon nach 30 s
  • individuell einstellbare Temperaturen zwischen 130 °C und 230 °C möglich
  • abgerundete und gefederte Platten
  • Lockenstyling möglich
  • Verriegelungsmechanismus für den Transport integriert
  • Überhitzungsschutz ist ebenso eingebaut
  • Cooltouch-Spitze für bessere Handhabung
  • Keratin-Turmalin-Technik für mehr Glanz, Widerstandsfähigkeit und Elastizität

Negativ:

  • zum Stylen von großen Locken nicht geeignet

Fragen und Antworten

Was ist besser? Rowenta oder BaByliss?
Die Rowenta Geräte verfügen über wesentlich mehr Temperaturstufen als zum Beispiel unser getesteter BaByliss ST70E iPro 230 iCurl. Außerdem sind sie schon in 30 s aufgeheizt, während das BaByliss Gerät 90 s zum Aufheizen benötigt. Ein weiterer Vorteil der Rowenta Haarglätter besteht darin, dass sie schon bei 130 °C verwendet werden können und damit auch für strapaziertes und feines Haar geeignet sind. Zusätzlich kräftigt und schützt das von den Platten abgegebene Keratin das Haar.
Kann man mit einem Rowenta Haarglätter auch Locken machen?
Ja, das Lockenstyling ist mit einem Rowenta Gerät sehr gut möglich, da die Stylingplatten schön abgerundet sind. Da die Plattenbreite jedoch nur 2,5 cm beträgt, kannst du damit keine sehr großen Locken stylen.

Aber bitte beachte stets beim Lockenstyling: Egal, welche Temperatur du auswählst, du solltest immer Hitzeschutz verwenden. Die Inhaltsstoffe im Schaumfestiger mit Hitzeschutz oder in der Hitzeschutzlotion, je nachdem welches Produkt du verwendest, legen sich wie ein Schutzschild um die einzelnen Haarfasern und schützen deine Haare damit vor möglichen Hitzeschäden.

Sind Rowenta Haarglätter auch für feines Haar geeignet?
Ja, Rowenta Haarglätter sind aufgrund ihrer individuellen Temperaturregelung und der minimalen Temperatur von 130 °C gut für feines Haar geeignet. Vor allem die Geräte, deren Platten den Haaren Keratin zuführen. Denn Keratin stärkt das feine Haar.